Pressemitteilungen Archiv 2006


Stichwortsuche
13.10.2006
Kunst und Aktionen in der Marheineke-Halle
Für Händler und Kunden, Gäste und Besucher, für junges Gemüse und alte Hasen bietet die Marheineke-Halle ab Freitag, 13. Oktober 2006, bis Samstag vor Heilig Abend, 23. Dezember 2006, ein buntes Kunst- und Aktionsprogramm. Das Künstlernetzwerk „Der-Rote-Teppich“ verwandelt die Markthalle in ein Gesamtkunstwerk. Leere Marktstände werden zu Guckkästen, die dem Stadtmenschen Blicke auf die reiche Vielfalt der Produkte vom Land ermöglichen. Durch zum Teil ungewöhnliche Blickwinkel will die Ausstellung „LandArt“ den Blick schärfen für die lebenswichtige Bedeutung, die Feld, Wald und Wiese für die Stadt und den Städter haben. Jeden Freitag von 16 bis 18 Uhr wird auf der Aktionsfläche in der Halle Zukunftsfähiges aus Stadt und Land präsentiert: Bio aus Berlin und Brandenburg, nachhaltige Projekte und Initiativen aus dem Stadtteil, Informationen zu Gesundheit, Ernährung, Wellness und vieles andere mehr. Jeden Samstag zwischen 10 bis 16 Uhr treffen sich die kreativen Geister um die Künstlerin Marina Prüfer auf dem Roten Teppich. Als Chronistin und Zeichnerin geht Marina Prüfer durch die Halle und fängt mit schnellen Strich die Konterfeis von Händlern, Käufern und anderen Zeitgeistern ein. Die Zeichnerin begleitet und beschreibt die Geschichte der Marheineke-Halle in den letzten drei Monaten vor der Sanierung. Ihre Porträts bilden den Schwerpunkt einer Ausstellung, die am 9. Dezember 2006 eröffnet wird. In der Ausstellung werden auch die Werke der Künstler zu sehen sein, die jeden Samstag auf dem Roten Teppich agieren, das Gemälde der Kreuzberger Malerin Nouria Khadeeva, die die Markthalle in Öl festhält, die Hallengeister des Bildhauers Bernhard Lückfeldt, die Kiefernnadel-Installation von Martin Viergutz oder die „10 Gemüse an Gebote“ von Gabriele Trillhaase. Je nach Jahreszeit und Anlass werden Kürbis- und Gemüseschnitzer, Geschichtenerzähler und Musiker als Gäste auf den Roten Teppich gebeten. Zum Abschluss eines jeden samstäglichen Kulturprogramms wird es einen offenen „Dialog“ zwischen Akteuren, Veranstaltern und Besuchern geben. Wer eigene – bisher verborgene Talente ins Rampenlicht rücken will, ist zur offenen Bühne herzlich eingeladen. Das Programm auf dem Roten Teppich startet am Samstag, 14. Oktober: Regina S., Versorgungsingenieur, und Bernhard L., Bildhauer, gestalten das erste Bühnenbild, während Hausmeister Peter T. seine Vorstellungsrunde durch die Halle macht und die Chronistin vorstellt. Ab 1. November wird es auch eine Flimmerkiste geben: Immer Mittwochs zwischen 16 und 18 Uhr werden bewegte und bewegende Bilder rund um die Themen Land und Landwirtschaft, Essen und Trinken zu sehen sein. Und natürlich gibt es auch etwas für die Kinder. Überraschung! Die Eigentümerin der Marheineke-Halle, die Berliner Großmarkt GmbH, will mit dem Kunst- und Aktionsprogramm erste Einblicke in die zukünftige Nutzung der Halle geben. Nach dem Umbau werden in der Halle mehr regionale (Bio-) Frischeprodukte im Angebot sein. Anbieter mit Bezug zu Land und Kultur sollen eingebunden, das Land dem Stadtmenschen näher gebracht werden. Aber auch für städtische Akteure, die Zukunftsfähiges zu bieten haben, soll die Marheineke-Halle jetzt und in Zukunft ein Ort der Begegnung sein.
zur Übersicht

Aktuelles

14.12.2017
KFM. SACHBEARBEITER (w/m) gesucht
Ab dem nächstmöglichen Termin soll der Bereich der Vermietung von Flächen an der Beusselstraße durch einen selbstständig arbeitenden, verantwortungsbewussten KFM. SACHBEARBEITER (w/m) verstärkt werden (Vollzeit; zunächst auf 2 Jahre befristet). Ihr Tätigkeitsprofil und unsere Erwartungen an Sie finden Sie hier...  
27.02.2017
Zertifizierung
BEA begleitet Berliner Großmarkt zum erfolgreichen Energiemanagementsystem

Berlin, 22. Februar 2017 – Der Berliner Großmarkt (BGM) in der Beusselstraße hat mit Hilfe der Berliner Energieagentur (BEA) erfolgreich ein Energiemanagementsystem nach DIN Norm ISO 50001 eingeführt und erfolgreich zertifizieren lassen.   >>>
 
Marheineke Markthalle
Marheineke Markthalle
IHK Berlin
IHK Berlin
Gesicherte Nachhaltigkeit
Gesicherte Nachhaltigkeit
 
Über den Großmarkt
Daten & Fakten
Partner
Wir engagieren uns
Wir setzen auf GrĂĽn
Nachhaltigkeit
Aktuelle Meldungen
Presse
Mieten auf dem Großmarkt
Benutzungsordnung
Marheineke Markthalle
Karriereportal Hauptstadt Machen
Kontakt
Impressum
Datenschutz

Berliner Großmarkt GmbH
Beusselstraße 44N-Q
10553 Berlin
Telefon: +49 (30) 398 961 0