Pressemitteilungen Archiv 2010


Stichwortsuche
30.09.2010
Ausstellung über Willy Kressmann in der Marheineke Markthalle
Ausstellungswechsel auf der Galerie in der Marheineke Markthalle: Am Sonnabend, 2. Oktober, wird um 15 Uhr die Finissage der Fotoausstellung von Wolfgang Krolow eingeläutet; vier Tage später beginnt die mittlerweile dritte Ausstellung in der Marheineke Markthalle: Am 6. Oktober um 17 Uhr wird die Ausstellung „Auf Wunsch der SPD in Urlaub - Der Kreuzberger Bürgermeister Willy Kressmann“ eröffnet.

Willy Kressmann (1907–1986) war in der Nachkriegszeit einer der populärsten Politiker Berlins. Während seiner Amtszeit als Kreuzberger Bürgermeister von 1949 bis 1962 gestaltete er den Wiederaufbau der Stadt wesentlich mit. Im Laufe seiner Amtszeit wurde er aufgrund seiner offenen und entscheidungsfreudigen Persönlichkeit und aufgrund seiner zum Teil unkonventionellen Handlungen zu einer Art Kreuzberger Leitfigur. „Ein Politiker mit Charisma“ urteile sein Büroleiter und später Nachfolger Günter König. „Er ist einer von uns“ lobten die Kreuzberger. Dennoch fiel der Politiker zum Ende seiner langen Dienstzeit in Ungnade, weil er zunehmend mehr eigenständig und ohne Absprachen handelte. Den Ausschluss aus der SPD letztendlich quittierte er mit dem Satz „auf Wunsch der SPD in Urlaub“, den er auf seine Visitenkarten drucken ließ. Kressman erhielt 1985 das Bundesverdienstkreuz für seine Verdienste um den Wiederaufbau der Stadt, im März 1986 starb er im Alter von 78 Jahren.

Während der Vernissage wird es eine Ansprache von Dr. Jan Stöß, Bezirksstadtrat für Kultur, Bildung und Sport geben, außerdem zeigen Ballett-Schüler von Sabine Roth, der Tochter Willy Kressmanns, Szenen aus „Mary Poppins“. Für Getränke und ein kleines Buffet ist gesorgt. Konzipiert und realisiert wurde die Ausstellung ursprünglich im Jahr 2007 durch das Bezirksmuseum Friedrichshain-Kreuzberg. In einer Kooperation mit CII wird die Ausstellung jetzt, anlässlich der Umbenennung des Katzbachstadions in Willi-Kressmann-Stadion, auf der Galerie der Marheineke-Markthalle noch einmal einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
Die Ausstellung ist bis 30. Oktober zu sehen.
zur Übersicht

Aktuelles

14.12.2017
KFM. SACHBEARBEITER (w/m) gesucht
Ab dem nächstmöglichen Termin soll der Bereich der Vermietung von Flächen an der Beusselstraße durch einen selbstständig arbeitenden, verantwortungsbewussten KFM. SACHBEARBEITER (w/m) verstärkt werden (Vollzeit; zunächst auf 2 Jahre befristet). Ihr Tätigkeitsprofil und unsere Erwartungen an Sie finden Sie hier...  
27.02.2017
Zertifizierung
BEA begleitet Berliner Großmarkt zum erfolgreichen Energiemanagementsystem

Berlin, 22. Februar 2017 – Der Berliner Großmarkt (BGM) in der Beusselstraße hat mit Hilfe der Berliner Energieagentur (BEA) erfolgreich ein Energiemanagementsystem nach DIN Norm ISO 50001 eingeführt und erfolgreich zertifizieren lassen.   >>>
 
Marheineke Markthalle
Marheineke Markthalle
IHK Berlin
IHK Berlin
Gesicherte Nachhaltigkeit
Gesicherte Nachhaltigkeit
 
Über den Großmarkt
Daten & Fakten
Partner
Wir engagieren uns
Wir setzen auf Gr√ľn
Nachhaltigkeit
Aktuelle Meldungen
Presse
Mieten auf dem Großmarkt
Benutzungsordnung
Marheineke Markthalle
Karriereportal Hauptstadt Machen
Kontakt
Impressum
Datenschutz

Mieter-Login
Berliner Großmarkt GmbH
Beusselstraße 44N-Q
10553 Berlin
Telefon: +49 (30) 398 961 0