Pressemitteilungen Archiv 2007


Stichwortsuche
28.11.2007
Bundesminister Tiefensee bei Er├Âffnung der Marheineke Markthalle
Wiederer├Âffnung der Kreuzberger Marheineke Markthalle am kommenden Sonnabend, 1. Dezember Wolfgang Tiefensee, Bundesminister f├╝r Verkehr, Bau, Stadtentwicklung sowie Sonderbeauftragter der Bundesregierung f├╝r die neuen L├Ąnder, Harald Wolf, Berliner Senator f├╝r Wirtschaft, Technologien, Frauen und B├╝rgermeister von Berlin sowie Dr. Franz Schulz, Bezirksb├╝rgermeister f├╝r Friedrichshain-Kreuzberg, sind Ehreng├Ąste, wenn am kommenden Sonnabend, 1. Dezember, die Kreuzberger Marheineke Markthalle wie geplant wiederer├Âffnet wird.
Nach elfmonatiger Bauzeit pr├Ąsentiert sich der ├╝berdachte Marktplatz als lichtdurchflutetes und modernes Nahversorgungszentrum, in dem ab Wiederer├Âffnung auf 2.500 m┬▓ neben Konventionellem auch zahlreiche Bioprodukte angeboten werden. Das gilt nicht nur f├╝r den Handelsbereich, sondern auch f├╝r die Gastronomie auf der S├╝dseite der Halle. 53 H├Ąndler, Gastronomen und Dienstleister werden k├╝nftig die Kunden in der Halle bedienen. Unter dem Motto ÔÇÜbio ÔÇô frisch ÔÇô regionalÔÇÖ ist ein Frischemarkt mit Fleisch, K├Ąse, Brot, Fisch, S├Ąften, Obst und Gem├╝se entstanden, dessen Produkte zu einem gro├čen Anteil aus biologischer Herstellung und aus der Region kommen. Abgerundet wird das Angebot durch Spezialit├Ąten aus dem italienischen, spanischen, griechischen und arabischem Raum. Ein Gro├čteil der Spezialit├Ąten und Delikatessen kann sowohl direkt in der Halle verzehrt als auch mit nach Hause genommen werden. Das gastronomische Angebot umfasst unter anderem Bio-Weine, Bio-Eissalon, Snacks, gem├╝tliche Caf├ęs und im ├Âstlichen Kopfbau ein neues Restaurant mit bioorientierter K├╝che, das sich auch auf das vegetarische Publikum eingestellt hat. Schlie├člich werden in der Marheineke Markthalle Dienstleistungen angeboten, die es im Kiez nur noch selten gibt: Haushaltswaren, Spielwaren, Schl├╝sseldienst, Schuster, Naturkosmetik, Kunstgewerbe und B├╝cher. Andreas Foidl, Gesch├Ąftsf├╝hrer des Hallenbetreibers Berliner Gro├čmarkt Gmbh: ÔÇ×Mit der neuen Marheineke Markthalle ist uns ein Konzept gelungen, das wohl einzigartig in Berlin sein d├╝rfte.ÔÇť Die neuer├Âffnete Marheineke Markthalle wird an sechs Tagen die Woche ge├Âffnet sein, werktags von 8 bis 20 Uhr, sonnabends bis 16 Uhr. Die Gastronomie auf der S├╝dseite der Halle wird erst um 22 Uhr schlie├čen. Am Er├Âffnungstag ist die Halle ab 9 Uhr ge├Âffnet, die Begr├╝├čung der Ehreng├Ąste beginnt um 12 Uhr.
zur Übersicht

Aktuelles

14.12.2017
KFM. SACHBEARBEITER (w/m) gesucht
Ab dem nächstmöglichen Termin soll der Bereich der Vermietung von Flächen an der Beusselstraße durch einen selbstständig arbeitenden, verantwortungsbewussten KFM. SACHBEARBEITER (w/m) verstärkt werden (Vollzeit; zunächst auf 2 Jahre befristet). Ihr Tätigkeitsprofil und unsere Erwartungen an Sie finden Sie hier...  
27.02.2017
Zertifizierung
BEA begleitet Berliner Großmarkt zum erfolgreichen Energiemanagementsystem

Berlin, 22. Februar 2017 – Der Berliner Großmarkt (BGM) in der Beusselstraße hat mit Hilfe der Berliner Energieagentur (BEA) erfolgreich ein Energiemanagementsystem nach DIN Norm ISO 50001 eingeführt und erfolgreich zertifizieren lassen.   >>>
 
Marheineke Markthalle
Marheineke Markthalle
IHK Berlin
IHK Berlin
Gesicherte Nachhaltigkeit
Gesicherte Nachhaltigkeit
 
Über den Großmarkt
Daten & Fakten
Partner
Wir engagieren uns
Wir setzen auf Gr├╝n
Nachhaltigkeit
Aktuelle Meldungen
Presse
Mieten auf dem Großmarkt
Benutzungsordnung
Marheineke Markthalle
Karriereportal Hauptstadt Machen
Kontakt
Impressum
Datenschutz

Mieter-Login
Berliner Großmarkt GmbH
Beusselstraße 44N-Q
10553 Berlin
Telefon: +49 (30) 398 961 0