Pressemitteilungen Archiv 2007


Stichwortsuche
24.07.2007
Auf dem Gro├čmarkt entsteht Deutschlands gr├Â├čtes Verkaufszelt
Spannende Ereignisse k├╝ndigen sich an bei der Sanierung der Obst- und Gem├╝sehalle auf dem Gel├Ąnde des Berliner Gro├čmarktes an der Beusselstra├če. Seit Montag, 23. Juli laufen die ersten Vorbereitung f├╝r den Aufbau des derzeit wohl gr├Â├čten Verkaufszeltes in Deutschland: Innerhalb der kommenden Wochen errichten Fachleute ein rund 12.000 Quadratmeter gro├čes Zelt, in das ein Gro├čteil der Obst- und Gem├╝seh├Ąndler des Gro├čmarktes vor├╝bergehend einziehen werden. Der Zeltbau wurde notwendig, damit der Gesch├Ąftsbetrieb der rund 40 Obst- und Gem├╝seh├Ąndler weiterlaufen kann. Ihre rund 30.000 Quadratmeter gro├če Verkaufshalle wird seit April komplett saniert: In der ersten Phase wurden auf der s├╝dlichen Hallenseite die Anfahrten f├╝r die LKW abgesenkt und mit Laderampen versehen. So kann der An- und Auslieferungsverkehr k├╝nftig auf einer Ebene erfolgen. Zugleich entsteht derzeit auf den ehemaligen Gleisanlagen gegen├╝ber der Hallens├╝dseite ein mehrst├Âckiges Parkhaus mit ca. 500 Kfz-Stellpl├Ątzen f├╝r Mitarbeiter und Besucher. Ab September dann beginnt die zweite Bauphase: Die gesamte Obst- und Gem├╝sehalle wird entkernt und modernisiert. Auf der Nordseite wird die Fahrbahn abgesenkt und es werden hier ebenfalls Laderampen f├╝r die ebenerdige An- und Auslieferung geschaffen. Zeitgleich wird damit begonnen, den Ostparkplatz zu ├╝berdachen. F├╝r die jetzt anstehende Entkernung und Sanierung der Halle m├╝ssen die H├Ąndler bis Dezember 2007 in das Zelt ausweichen. Wobei es sich nicht um irgendein Zelt handelt, sondern um einen Bau mit Zeltdach und isolierten W├Ąnden. Er wird in Form des Buchstabens H aufgebaut und verf├╝gt ├╝ber eine Grundfl├Ąche von mehr als 12.000 Quadratmetern. Die ungew├Âhnliche Form wurde notwendig, weil der gesamte Bau sonst zu hoch gewachsen w├Ąre. So sind die Seitenw├Ąnde der ÔÇ×ZelthalleÔÇť vier Meter hoch, die Giebelh├Âhe betr├Ągt sieben Meter, bei einer durchg├Ąngigen Breite von rund 25 Metern und einer Seitenl├Ąnge von rund 240 Metern. Im Inneren des Zeltes wird es sowohl Strom als auch Wasser- und Abwasseranschl├╝sse geben, ebenso k├Ânnen die H├Ąndler einen Teil der Ware gek├╝hlt lagern. Der Umzug der Obst- und Gem├╝seh├Ąndler ist geplant f├╝r das Wochenende vom 24. zum 26. August. ÔÇ×Wir werden unsere St├Ąnde am Freitag Mittag schlie├čen, dann unsere gesamte Ware packen, die Keller und Standb├╝ros leer r├Ąumen, alles in das Zelt transportieren und dort wieder aufbauenÔÇť, so Max K├Âpke, Vorstandsmitglied der Fruchthof Berlin Verwaltungsgenossenschaft eG., die die Obst- und Gem├╝sehalle betreibt, ÔÇ×in der Nacht von Sonntag auf Montag haben wir dann wieder ge├Âffnet.ÔÇť
zur Übersicht

Aktuelles

14.12.2017
KFM. SACHBEARBEITER (w/m) gesucht
Ab dem nächstmöglichen Termin soll der Bereich der Vermietung von Flächen an der Beusselstraße durch einen selbstständig arbeitenden, verantwortungsbewussten KFM. SACHBEARBEITER (w/m) verstärkt werden (Vollzeit; zunächst auf 2 Jahre befristet). Ihr Tätigkeitsprofil und unsere Erwartungen an Sie finden Sie hier...  
27.02.2017
Zertifizierung
BEA begleitet Berliner Großmarkt zum erfolgreichen Energiemanagementsystem

Berlin, 22. Februar 2017 – Der Berliner Großmarkt (BGM) in der Beusselstraße hat mit Hilfe der Berliner Energieagentur (BEA) erfolgreich ein Energiemanagementsystem nach DIN Norm ISO 50001 eingeführt und erfolgreich zertifizieren lassen.   >>>
 
Marheineke Markthalle
Marheineke Markthalle
IHK Berlin
IHK Berlin
Gesicherte Nachhaltigkeit
Gesicherte Nachhaltigkeit
 
Über den Großmarkt
Daten & Fakten
Partner
Wir engagieren uns
Wir setzen auf Gr├╝n
Nachhaltigkeit
Aktuelle Meldungen
Presse
Mieten auf dem Großmarkt
Benutzungsordnung
Marheineke Markthalle
Karriereportal Hauptstadt Machen
Kontakt
Impressum
Datenschutz

Mieter-Login
Berliner Großmarkt GmbH
Beusselstraße 44N-Q
10553 Berlin
Telefon: +49 (30) 398 961 0